Leseprobe
Sundragon, der Begründer des GAIA-Schamanismus und Autor des Buches „Lehrerpflanze Cannabis“ hat durch seine Begegnungen mit Schamanen und Yogis viele Einblicke in den rituellen Umgang mit bewusstseinsverändernden Pflanzen erhalten und für unsere Kultur dieses Wissen aufbereitet. Dieses bis heute geheim gehaltene Wissen stellt er jetzt in einem außergewöhnlichen Online-Training zur Verfügung. Er zeigt darin den Teilnehmern wie Yogis und Schamanen den Hanf nutzen um: weiterlesen
„Lehrerpflanze Cannabis – Ein schamanischer Ratgeber“ ISBN 978- 3-753166-98-8 erhältlich im epubli Verlag oder als Ebook bei Amazon https://amzn.to/3claXIG
Lehrerpflanze Cannabis  Das Wissen der Yogis und Schamanen
Die 7 neuen Riten der Kraft Der GAIA-BEWUSSTSEINS-WEG mit Sundragon & Aaki Sonnenherz
Impressum Kontakt Alle Rechte vorbehalten gaia-schamanismus.org
Diese Seite ist dem spirituellen und heilsamen Umgang mit der Cannabis Pflanze gewidmet. Sie stellt keine Aufforderung für den Gebrauch einer illegalen Droge dar sondern möchte Informationen aus den schamanischen und yogischen Traditionen indigener Völker zur Verfügung stellen. V i ele der An s i c hten d i e s er Webseite s i n d r e c ht l i c h im w i ss e n sc ha f t l i c hen S i n ne n i c h t g e s i c he r t u n d es g i b t au c h k eine r ele v anten La n g zei t s t u d ien zu den Ri s iken u n d Ne b e n w i rk u n g en der vertretenen Ansichten.
Cannabis als Entheogen Cannabis ist eine der ältesten Kulturpflanzen dieses Planeten und wird von den Priestern und weisen Männern Zentralasiens als ein Entheogen (=das Göttliche beinhaltend) gesehen und geniesst dort große Verehrung und Respekt. Nur durch unsachgemäßen Umgang und einem fehlenden Wissen kann diese Pflanze Schaden anrichten. Ebenso wie viele andere Heilpflanzen gehört sie in die erfahrenen Hände der Schamanen, Therapeuten, Priester und Heiler, die mit ihr großartige Dinge bewirken können. SHIVA der Gott des Hanfes. F ür v iele S c ha m anen u nd Y og is i s t es s el b s tv e r s t ä n d li c h m it H i l f e vo n Ha n f das E n d o c an n a b i n o id s y s t em zu s t eue r n, s i c h u n d an d e r e da m it z u hei l en u nd La n g le b i gk eit u n d s tr ah- len d e G e s u n d h eit zu e r la n g en. Ni c ht u ms o n s t v e r e h r en die i n di sc h e n Y og is in der Ha n f p f l anze S h i v a, i hr e höc hs t e G ott - heit. D ie P f l a nze i s t r s ie ein S a kr a m en t , w el c he in Ve r b i n - d u ng m it den r i c hti g en Te c h n iken die Ko mm u n i o n m it die- s em » G ot t der G ött e r « e r m ög li c ht. S ie f ü hrt s o w o hl in die T i efe als a u c h i n den H i mm el. S ie v e r b i n d et u n s m it u n s e r em ei g enen, w ahr e n S e l bs t , das eins m it S h i v a i s t . S ie bere i t en aus Ha n f in Ve r b i n d u n g m it w e ite r en Kr äut e r n u n d G e w ürzen einen m ä c hti g en Zau b e rtr u n k , So m a g ena n nt u n d prei s en i h n i n i hren G e s ängen. Wir haben Soma getrunken, Unsterblich sind wir geworden, Gekommen sind wir zum Licht, Aufgefunden haben wir die Götter, Was könnte uns jetzt noch Missgunst antun. (Rigveda VIII, 48, 3) .
Cannabis als Heilmittel für die Trennung von Mensch und Natur Das Endocannabinoid System als Vermittler D as E n d o c a n n a b i n o id Sy s t em i s t ein b i o c h e m i sc h e s Ko mm u n ika t i o n ss y s t em in dei n em Kör pe r , das aus Can n a b i noiden, Can n a b i n o id Rezep tor en u n d E n z y m en be s t eht. D ie s e Can n a b i n o ide ha b en e i n e äh n li c he Str uk t ur w ie die p f la n zli c hen Can n a b i noide d e r Ha n f p f l anze. D ie A u fgabe des E n d o c an n a b i n o i d s y s t em be s t eht da r in das homö os t a t i s c he G lei c h g e w i c ht im Kör per zu e r ha l t en, die Lebe ns kr aft, die Ho r m o np ro d u kt i o n, die Pr o d u kt i o n vo n Ne u ro t r an sm it t e r n , die K ö r pe rt em p e r a t ur u.v.a.m. zu r e g u l ie r en u n d m it e i n an d er au s zub a la nc ie r en. D a s E n d o c an n a b i n o id Sy s t em b i ldet die B r ü c k e z w i sc hen K ö r p er u n d G ei s t u n d z w i s c hen dir u n d deiner Um w el t . V e r b in d e t m a n d ie E i nn a h m e d e r b e id e n w i c h tig s t e n Can na bi n o id e , da s p s y c h o ak tive, sc h me rzl i nd e r nd e THC u n d d ie e n t s pann en d e n Kräfte vo n C BD m it e in a n d e r un d v e r s t ä r k t s ie du r c h b es ti mm te A t e m t ec hn ik e n , s o l e r n t m a n da s g es a m te Sp e k t ru m d e s Ca n na b in o id s y s t em s zu nu t z e n un d sc ha lt e t da m it au c h sc h laf e nd e B e r e i c h e f r e i, d ie un se re ko g n it i v e n M ö gl ic hk e it e n e r w e it e r n . S ie s i n d ein w i c hti g er S c h l ü s s el f ü r eine s piri t ue l le Can n a b i s t he r apie u n d die E n t w i c k l u ng eines e r w ei t e r t en, höhe r en Be w u s s t s e i n s , de n n das E n d o c an n a b i n o i d s y s t em i s t die Ba s i s der g e s a m t en K ö r pe r i n t elligen z !! Dadurch n n en w ir M en sc hen einen Zugang f i n d en i n d i e a r c ha isc he U r i n t elligenz des L ebe ns . Cannabis i s t eines der grö ßt en natürlichen Hei lm it t el und kann auch dafür genutzt werden um u n s e r e Ve r b i n d u n g m it der Natur w i ede r h e r zu s t ellen u nd zu erle b en. Cannabinoide bilden sowohl die B r ü c k e z w i sc h e n Be w u ss t s ein u n d dem Kör per und z w i s c hen u n s u n d der u n s u m g ebe n den Nat ur . Sie s en s i b il is ie r en u ns e r e Wahrne hm u n g f ü r die le b end i g e E r d e um u n s. Wenn Du jetzt neugierig geworden bist dann empfehle ich dir das Buch Lehrerpflanze Cannabis - Ein schamanischer Ratgeber
Bestellen